GO FOR MORE Redaktion

  • IDENTITY KUNST SUCHT HEIMAT

    Schuhe stehen auf zwei Tafeln. Kleine Schlappen, Plastiksandalen, Stiefelchen für ganz kleine Füße, Schuhwracks, mit denen keiner von uns einen Schritt wagen würde. Die Bretter mit ihnen hängen an einer Wand im Schloss Untergröningen. Mit freiem Blick hinab auf das sonnenbeschienene Kochertal. Die Geschichten, die diese Schuhe erzählen könnten,...
  • HÖRENSWERT

    Die Balance zwischen Anspruch und Unterhaltung, der Spagat zwischen Zugänglichkeit und Raffinesse – das ist kein leichtes Unterfangen, egal in welchem künstlerischen Bereich man agiert. Axel Nagel, der kürzlich in der Kategorie „Singer-Songwriter“ mit dem Deutscher Rock & Pop Preis 2018 ausgezeichnet wurde, ist dieser Drahtseilakt mit seiner jüngsten...
  • „AUSSERHALB VON FAHRZEUGEN“

    Axel Nagel aus Schwäbisch Gmünd ist Sänger, Gitarrist und Performer. Abseits des kommerziellen Mainstreams musiziert er seit 20 Jahren in verschiedenen Bands – und das mit Erfolg: Vor Kurzem wurde er in der Kategorie „Singer-Songwriter“ mit dem Deutscher Rock & Pop Preis 2018 ausgezeichnet. Über Aalen hängen Regenwolken, Pfützen...
  • IM LAND DES ADLERS, IM LAND DER SONNE

    Mazedonien ist seit 2005 offizieller Beitrittskandidat der Europäischen Union, Albanien seit 2014. Beide Staaten gehören zu den ärmsten Europas. Schon auf vorangegangenen Reisen in Länder, in denen nicht gerade Milch und Honig fließen, haben wir gelernt, dass Freundlichkeit, Offenheit und Gastfreundschaft groß geschrieben werden. Das war für uns eine...
  • DAS ETHOS DES FOTOGRAFEN FRANK KELLER

    Eigentlich wollen wir über das Fotografieren reden. Über Bewegung und Statik. Über Brennweiten und Blenden, über schwarzweiße Dramatik und bunte Vielfalt – über die Philosophie des Fotografen. Wie erfasse ich die Welt am besten? Eigentlich. Statt dessen reden der Fotograf und Pädagoge Frank Keller und ich über die Ethik...
  • GFM Ausgabe 64 Dezember/Januar 2019

    ...
  • „DIE EMOTIONEN DES AUGENBLICKS EINZUFANGEN, IST DAS SPANNENDSTE“

    Berufung statt Beruf, so bezeichnet Volker Adler seine Leidenschaft. Seit mehr als 15 Jahren arbeitet der 41-Jährige als Industrie- und Werbefotograf. „Angefangen hat es im Alter von zwölf Jahren“, erinnert er sich. „Da habe ich durch Zufall bei einer Tombola eine alte ‘Agfa Clack’-Rollfilmkamera gewonnen.“ Zwei Jahre nach seinem...
  • REDEN, STATT SCHIESSEN

    Wie war das angeblich im Wilden Westen? Zuerst schießen, dann fragen. Deine Frage könnte ja möglicherweise sonst deine letzte gewesen sein. Tatsächlich schossen die Westmänner fraglos die Indianer und deren Lebensgrundlage, die Büffel, nieder, bis die „Rothäute“ sich in der Schlacht am Little Bighorn revanchierten und dem von Colonel...
  • DIE SERENISSIMA RUHT AUF PFÄHLEN

    Fährt man mit dem Vaporetto, dem Linienboot von San Zaccaria unweit des Markusplatzes zum Lido, kommt man an der Isola di San Lazzaro vorbei; der Insel des Hl. Lazzaro. Im Unterschied zum langgestreckten Eiland, das durch seine Filmfestspiele – und den langen Sandstrand – zum touristischen Magneten geworden ist,...