Die nächste Generation Ford Fiesta

Visionär. Wegweisend. Genial.

Der Ford Fiesta war von Anfang an Chefsache: Henry Ford II beauftragte sein Entwicklerteam, ein für Ford neuartiges Kleinwagenkonzept zu entwickeln. Selbst die Namensgebung übernahm der Chef selbst. Der Ford Fiesta ist also durch und durch ein echter Ford. Mit dem Produktionsstart am 11. Mai 1976 begann der Siegeszug des Ford Fiesta. Anlässlich seines 40. Geburtstages profitierte das Erfolgsmodell von zahlreichen Neuerungen. Nun setzt Ford noch einen drauf: Zu den bereits bekannten Trend, ST-Line und Titanium-Versionen wird Ford drei neue Varianten anbieten. Mit seinem markanten Design, der sportlichen Linienführung und einer Vielzahl an innovativen und cleveren Technologien hat sich der aktuelle Ford Fiesta neu erfunden, ohne sein erfolgreiches Erbe zu verlieren.

Die Titanium-Version beeindruckt durch ihre kraftvolle, dynamische Erscheinung – darauf baut auch die nächste Generation auf und entwickelt das Design in Richtung eines noch eleganteren Auftritts weiter. Eine weitere Premiere für den neuen Ford Fiesta ist das großzügig dimensionierte Panorama-Schiebedach – eine Option, die bisher nur für die größeren Modellreihen verfügbar war. Das Interieur des neuen Ford Fiesta ist ganz klar auf den Fahrer ausgerichtet und folgt konsequent dem Trend hin zur Einbindung mobiler Multimedia-Geräte. Die neuen Individualisierungs-Angebote verwandeln den eigenen Fiesta in ein ganz persönliches Fahrzeug. Der neue, optionale 8-Zoll große Touchscreen im Tablet-Look, bestimmt das moderne, ergonomisch gestaltete Armaturenbrett-Design. Die Audiosysteme dieser Fiesta-Generation begeistern mit einer hohen Klangqualität. Die zehn speziell abgestimmten Lautsprecher werden von einem digitalen Verstärker mit Sound-Prozessor gesteuert und beeindrucken mit einem reinen und kraftvollen Musikgenuss auf allen Sitzpositionen.

Seine fortschrittlichen Assistenzsysteme basieren auf Wunsch auf zwei Kamera-, drei Radar- und zwölf Ultraschall-Modulen. Gemeinsam können sie einen 360-Grad-Bereich rund um den neuen Fiesta überwachen und bei Geradeausfahrt die nächsten 130 Meter der Straße scannen. So geht der neue Fiesta als erstes Ford-Modell mit der neuesten Generation des Pre-Collision-Assist mit Fußgänger-Erkennung an den Start, bei der die Kamera auch nachts Personen erkennen kann, die sich auf oder direkt neben der vorausliegenden Fahrbahn befinden. Eine weitere, verbesserte Funktion ist der aktive Park-Assistent mit Ein- und Ausparkfunktion, der nun den Fahrer durch einen aktiven Bremseingriff unterstützt, um bei geringen Geschwindigkeiten einen Kontakt mit möglichen Hindernissen zu verhindern. Trotz der zahlreichen neuen Technologien, der deutlich gestiegenen Wertigkeit sowie der größeren Fahrzeugdimensionen, bleiben die Preise der einzelnen Ausstattungsvarianten auf einem sehr attraktiven Niveau.

Sandra Schnaithmann arbeitet für das Autohaus Schramel. Sie machte im neuen Ford Fiesta die erste Fahrt. Ihr Testurteil: „Das Panoramadach finde ich klasse und der Kofferraum ist für einen Kleinwagen sehr geräumig. Die Lenkung macht sich in kurvigen Landstraßen gut. Das macht Laune.“

Weiter würden die schmucke Verarbeitung der ansprechenden Materialen, die erstklassige Titanium-Ausstattung sowie verschiedene Komfortdetails das Gefühl, in einem höherklassigen Fahrzeug statt in einem Kleinwagen zu sitzen vermitteln. Verstärkt werde dieser Eindruck noch durch die gelungene Fahrwerksabstimmung, so Schnaithmann.

Autohaus Schramel GmbH
Ziegelwaldstrasse 26
73547 Lorch

www.autohaus-schramel.de

Kategorien
Faszination Fahrzeug

VERWANDT

  • DER NEUE VW ARTEON

      Zu den wichtigsten Design Elementen des charismatischen Arteon gehört die völlig neu entwickelte Frontpartie. Kennzeichen: eine weit nach vorn und bis über beide Kotflügel reichende Motorhaube und ein...
  • DIE ZÄHMBARE SEELE DES HURACANS

    Der Lamborghini Huracán ist der ideale Kompromiss zwischen Technologie und Design. Klare, aerodynamische Linien, die die Luft durchschneiden und die Straße dominieren, zusammen mit der Anwendung der besten italienischen...
  • Wenn aus einem Porsche ein Techart wird

    Es gibt wunderschöne Fahrzeuge, die werden durch die Veredelung einer Fahrzeugschmiede noch viel schöner. Und wenn der Fahrzeugverdler TECHART heißt, dann wissen Auto-Enthusiasten, dass aus einem Porsche ein Sportwagen...
  • MERCEDES-AMG GT S COUPÉ – DER BLIZZARD

    EIN BLIZZARD IST EIN SCHNEESTURM MIT HOHEN WINDGESCHWINDIGKEITEN. UNSER WEISSES TEST-COUPÉ DER MERCEDES-TUNER-SCHMIEDE AMG WURDE IN DER EINSTIGEN GIESSEREI DER RITZ-PUMPENFABRIK FOTOGRAFIERT, DIE HEUTE ZUR OLDTIMER-MANUFAKTUR B26 IN SCHWÄBISCH...
Schon dabei?

Schon dabei?

Du willst doch nicht alleine sein, oder?

Trag dich ein und du bist dabei!

Ab auf die Mailingsliste und alles Neue immer als Erstes erfahren.

Danke! Erfolgreich eingetragen!