Menschen aus über 110 Nationen

 Aalen ist eine offene, bunte und vielfältige Stadt und versteht Integrationsarbeit als zentrale Gestaltungsaufgabe zukunftsorientierter Kommunalpolitik. Menschen unterschiedlichster Herkunft sollen sich im Rahmen eines positiven Klimas in Aalen angenommen...

 Aalen ist eine offene, bunte und vielfältige Stadt und versteht Integrationsarbeit als zentrale Gestaltungsaufgabe zukunftsorientierter Kommunalpolitik. Menschen unterschiedlichster Herkunft sollen sich im Rahmen eines positiven Klimas in Aalen angenommen und willkommen fühlen. Menschen aus über 110 Nationen leben in Aalen. Damit zwischen allen ein gutes Miteinander gelingt, gibt es in Aalen vielfältige Integrationsprojekte, unter anderem:

Internet-Plattform

Die Internet-Plattform dient als Informationsquelle für Migrantinnen und Migranten, Neuzuwanderer, Flüchtlinge sowie Haupt- und Ehrenamtliche. Die Plattform wurde ins Englische und Türkische übersetzt. Es werden Informationen über die verschiedenen Integrationsprojekte, Informationen wie den Ärztewegweiser und den Wegweiser für Migrantinnen und Migranten sowie auch Kontaktdaten zu den Migrantenvereinen bereitgestellt: www.integration-aalen.de/

Wegweiser für Migrantinnen und Migranten

Für neu zugezogene Migrantinnen und Migranten dient der Wegweiser zur leichteren Orientierung. Er informiert über wichtige Themen und lokale Angebote in Bereichen wie Helfende Hände, Gesundheit, Familie und Kinder sowie Aktiv in Aalen.

Interkulturelle Woche, wie das Internationales Fußballturnier

Zahlreiche Veranstaltungen laden während der Interkulturellen Woche zu vielfältigen Begegnungen ein. Eine Begegnungsmöglichkeit ist zum Beispiel das Internationale Fußballturnier, welches jedes Jahr stattfindet und von der Stadt Aalen ausgerichtet wird. Fußballer aus unterschiedlichen Nationen, Migranten sowie Flüchtlinge messen sich im fairen Wettkampf gegeneinander.

Internationale Bücherecke

In der Stadtbibliothek Aalen ist ein internationaler Bereich mit Literatur für Migrantinnen und Migranten, ausländische Studierende und Flüchtlinge eingerichtet. Neben zweisprachigen Kinder- und Bilderbüchern, Deutschbüchern zum Selbstlernen, Alphabetisierungsbüchern, Hörbüchern und Büchern in leichter Sprache sind außerdem Bücher zur Kultur in Deutschland in mehreren Sprachen vorhanden.

„Der Weg zum Erfolg“

Das Projekt „Der Weg zum Erfolg: berufliche Bildung- mehr Menschen mit Migrationshintergrund in Aus- und Weiterbildung“ legt den Schwerpunkt auf die Arbeit in den Elternhäusern, denn nach wie vor sind die Eltern die wichtigsten Berater/innen ihrer Kinder bezüglich der Berufswahl. Aber nicht nur die berufliche Perspektive der Jugendlichen, sondern auch der Weiterbildungsbedarf der Eltern selbst steht im Fokus. „Der Weg zum Erfolg“ wird durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg aus Mitteln des europäischen Sozialfonds unterstützt.


Einbürgerung im Ostalbkreis

Seit 6 Jahren hält sich die Zahl der Einbürgerungen im Ostalbkreis ziemlich konstant.

Im Jahr 2016 erhielten 350 Personen die deutsche Staatsangehörigkeit. Ungefähr ein Viertel dieser Personen stammen aus der Türkei, gefolgt von Bewerbern aus Serbien/Kosovo, Italien, Griechenland und Kroatien. Personen aus den EU-Staaten machen rund ein Drittel der Eingebürgerten aus; diese Personen dürfen ihre bisherige Staatsangehörigkeit behalten und erhalten die deutsche zusätzlich.

In diesem Jahr wurden bisher 250 Menschen im Ostalbkreis eingebürgert.

Quelle:Landratsamt Ostalbkreis


 

Kategorien
Aus der Region

VERWANDT

Schon dabei?

Schon dabei?

Du willst doch nicht alleine sein, oder?

Trag dich ein und du bist dabei!

Ab auf die Mailingsliste und alles Neue immer als Erstes erfahren.

Danke! Erfolgreich eingetragen!