DIE ZÄHMBARE SEELE DES HURACANS

DER LAMBORGHINI HURACÁN LP 610-4 GEHÖRT OPTISCH UND AKUSTISCH ZU DEN EMOTIONALSTEN SPORTWAGEN

Der Lamborghini Huracán ist der ideale Kompromiss zwischen Technologie und Design. Klare, aerodynamische Linien, die die Luft durchschneiden und die Straße dominieren, zusammen mit der Anwendung der besten italienischen Handwerkskunst bei der Ausführung edler Verarbeitungen, die noch nie empfundene Emotionen gewährleisten.

Für Mobilshop Kunden bedeutet das zukünftig bei Vertragsabschluss, eine höhere Herzfrequenz. Denn mit der Vertragsunterzeichnung dürfen sie den Startknopf drücken und erleben, was es heißt, einen V10-Saugmotor und die gesamte Technologie für dessen Steuerung selbst unter Kontrolle zu haben. Damit übertrifft das neuartige Konzept des Gmünder Mobilshops, alle Erwartungen an Service und Dienstleistungen.

 

Wunschliste mit Aufpreis im fünfstelligen Bereich

Mit einem Preis von 201.750 Euro ist der Huracan etwa genauso „preiswert“ wie sein Vorgänger Gallardo. Allerdings sind einige essenzielle Ausstattungsdetails nur gegen Aufpreis erhältlich. Für steile Garagenauffahrten wurde diesem italienischen Tiefflieger das Lift-System eingebaut. Was auch wieder mit rund 3000 Euro extra zu Buche schlägt. Auch das Navigationssystem lässt sich Lamborghini extra bezahlen. Bei beheizbaren elektrischen Vordersitzen fließen 2.380 Euro nach Sant’Agata Bolognese. Parksensoren mit Rückfahrkamera kosten 3.332 Euro Aufpreis. Keramik Bremsen auch exklusive. Wer mit viel Verve sein liebstes Stück ausstattet, liegt mit rund 40.000 Euro zusätzlich satt im Rennen.

 

Niemals die Hand vom Lenkrad

Die Sportsitze bieten viel Seitenhalt und sind sehr bequem. Den Lenkradkranz zieren viele Knöpfe. Das Konzept: Möglichst viele Aktionen sollen durchgeführt werden, ohne dass man die Hand vom Lenkrad nimmt. Bei der Infotainment-Einheit erkennt man die Audi-Verwandtschaft. Das Leder ist edel. Mit den magnetischen Dämpfern (aufpreispflichtig), ein Fahrerlebnis-Knopf, ein überarbeiteter Allradantrieb und eine Sensorenphalanx, die stets die aktuelle Position des Fahrzeugs meldet, ist der Huracan technisch voll ausgerüstet.

Strada, Sport oder Corsa

Die magnetischen Dämpfer lassen sich per Knopfdruck einstellen. Der Fahrer erledigt das mit dem Fahrerlebnis-Knopf „Anima“, was auf italienisch Seele heißt. „Anima“ steht für “Adaptive Network Intelligent Management“. Wie bei Ferraris Manettino ändert sich auf Knopfdruck der Charakter des Huracans, vom zahmen Stadt- und Autobahngleiter bis hin zur rennstreckengierigen Bestie hat der Huracan alles drauf. Die drei Varianten heißen „Strada“ (Straße), „Sport“ und „Corsa“ (für die Rennstrecke). Der Unterschied zwischen den einzelnen Modi zeigt sich unter anderem in härteren Dämpfern, einer direkteren und schwergängigeren Lenkung, schnelleren Gangwechseln, einer unmittelbareren Gasannahme und  – bei „Corsa“ beziehungsweise „Sport“ – tritt die offene Auspuffklappe die akustische Hölle los.

Revolutionäres Denken gehört bei Lamborghini zum Alltag. Ganz gleich, ob es um das vom Flugzeugbau inspirierte Design, um Technologien wie den V12-Motor oder die Verwendung von Carbonfaser geht: allgemein anerkannte Grenzen zu überschreiten ist ein Teil der Philosophie des Prozuzenten. Dieser Supersportwagen jedoch ist bereits heute eine wahre Legende. Die begehrten Werte werden nicht nur bei der Produktion des Fahrzeuges umgesetzt, sondern auch bei den Accessori Originali. Jedes einzelne Zubehörteil bietet erstklassige Qualität, Spritzentechnologie, Lamborghini Design und ist bis ins kleinste Detail mit Sorgfalt realisiert.

Fotos: Andreas Wegelin

 

Kategorien
Faszination Fahrzeug

VERWANDT

Schon dabei?

Schon dabei?

Du willst doch nicht alleine sein, oder?

Trag dich ein und du bist dabei!

Ab auf die Mailingsliste und alles Neue immer als Erstes erfahren.

Danke! Erfolgreich eingetragen!